Architekturpreis Zukunft Wohnen

Architekturpreis Zukunft Wohnen 2012

Der Architekturpreis Zukunft Wohnen 2012 wurde von der deutschen Zement- und Betonindustrie in Kooperation mit dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB) ausgelobt. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hat die Schirmherrschaft für den Preis übernommen. Der Architekturpreis Zukunft Wohnen wurde seit 1994 zum 9. Mal ausgeschrieben.

Aus 298 Einsendungen wurden 6 Preisträger für die ausgeschriebenen Kategorien ermittelt.

Die Preisträger des Architekturpreis Zukunft Wohnen 2012 finden Sie hier.

Einen Pressetext gibt es hier.

Es konnten in Deutschland realisierte Gebäude und Bauwerke eingereicht werden, die überwiegend als Wohngebäude genutzt werden. Der Architekturpreis Zukunft Wohnen 2012 war mit insgesamt 24.000 Euro dotiert. 

Das Buch zum Wettbewerb dokumentiert die ausgezeichneten Objekte, mit zahlreichen Beschreibungen, Fotos und Plänen, Es bietet Architekturinteressierten und Bauherren eine aktuelle Übersicht über die Möglichkeiten des Bauens und Wohnens – in der Stadt und auf dem Land, in der Gemeinschaft und mit geringem Budget.